Facebook-Analyse

Wie Sie mit fünf einfachen Methoden und Tools Ihre Fans effektiv analysieren

Facebook Like AnalyseSie investieren regelmäßig viel Zeit und Mühe in Ihre Facebook-Seite? Trotzdem wird Sie selten von anderen Usern gefunden, geschweige denn geliked? Dann lassen Sie Ihre Seite jetzt mittels einer Facebook-Analyse überprüfen. Verhindern Sie so den unausweichlichen Abstieg in die völlige Bedeutungslosigkeit, denn dorthin verschwindet Ihre Seite, wenn Sie jetzt nicht aktiv werden! Doch auch wenn Sie zu denjenigen gehören, auf deren Facebook-Seite die Besucherzahlen solide ansteigen, besteht die Gefahr, dass Sie das Potential Ihrer Seite nicht optimal ausschöpfen. Oder sind Sie etwa nicht neugierig, welche Art von Content am besten bei den Usern ankommt und wie Sie noch mehr User gewinnen können?

5 Methoden, mit denen Sie Ihre Facebook Fanseiten-Analyse machen:

Zielgruppen-Analyse

Um neue User zu generieren, ist es für Sie wichtig, die Zielgruppe Ihrer Facebook-Seite genau kennenzulernen. Was Ihnen dabei hilft, ist die Auswertung der eigenen Facebook-Seite. Diese zeigt Ihnen, wie sich User auf Ihrer Seite verhalten und welche Inhalte ihnen besonders zusagten. Für die Facebook-Analyse stehen Ihnen einige Tools zur Verfügung, die im Folgenden vorgestellt werden.

Facebook Insights

Facebook Insights ist ein Tool, das Facebook dem jeweiligen Betreiber der FB-Seite automatisch bereitstellt. Es erfasst alle wesentlichen Traffic-Daten, wie Like- und Besucherzahlen der Seite sowie die Kommentare und Likes einzelner Beiträge. Zusätzlich stellt es all diese Daten aufbereitet, mithilfe von Statistiken und Graphiken übersichtlich dar. Außerdem können relevante Konkurrenzseiten, deren Daten in einer eigenen Statistik ausgewertet werden, verfolgen. Das hilft Ihnen, die Daten der eigenen Seite besser einordnen zu können.
Facebook Insight Beispiel

Socialyser

Das Gratis-Tool socialyser.de von uns, ermittelt nach der Eingabe der URL, wie viel Aufmerksamkeit eine Website oder eine ihrer Unterseiten bei Google+, Facebook und Twitter generiert hat. Für die Facebook-Analyse werden die betreffenden Likes, Shares und Comments, die sowohl einzeln als auch als Gesamtsumme anzeigt werden, ermittelt. Bei dem Microblogging-Dienst Twitter sind die Erwähnungen, also die Tweets und Retweets, in denen die URL vorkommt, relevant. In Bezug auf Google+ werden die Auszeichnungen (Votes), die die jeweilige Website erzielt hat, gezählt. Der Nutzer hat die Möglichkeit, die Daten für einen individuell einstellbaren Zeitraum, erheben zu lassen. Durch die Möglichkeit, gleich mehrere URLs einzugeben, können die Reichweiten verschiedener Websites miteinander verglichen werden. Außerdem bietet das Tool die perfekte Gelegenheit, um auch die populären Beiträge bei den Mitbewerbern im Auge zu behalten.
Ergebnis Beispiel Socialyser

Likealyzer

Das Analyse-Tool http://likealyzer.com/de analysiert nicht nur die eigene Facebook-Seite hinsichtlich der Parameter Präsenz, Dialog, Aktivität und Information, sondern zieht automatisch die Auswertungen thematisch vergleichbarer Facebook-Seiten heran. Unter der Rubrik „Statistiken“ können vergleichend die Auswertungen weiterer Facebook-Seiten hinzugezogen werden, darunter von den Seiten mit den meisten Likes und den höchsten Engagement–Raten.

Einfach und verständlich

Alle genannten Analyse-Tools sind nicht nur einfach in der Anwendung, sondern bieten auch hilfreiche und verständliche Auswertungen, die Ihnen bei der Optimierung Ihrer Seite weiterhelfen. Probieren Sie es aus und – noch viel wichtiger – bleiben Sie am Ball!

Übrigens: Wer mehr über sein eigenes Facebook-Profil herausfinden möchte, ist bei http://wolframalpha.com/facebook richtig. Es wertet Daten aus und stellt diese graphisch auf einer Weltkarte dar, wie zum Beispiel den Standort der Facebook-Freunde.

Weiterführendes

» mehr über Social Media Tools
» mögliche Tools für die Social Media Analyse